Seit 1911 Gastgeber: Familie Ederer

Weltoffen aus Tradition

In vierter Generation leben die Ederers Gastfreundschaft. Zur Familie gehören nicht nur die Verwandten, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn so mancher ist schon in jungen Jahren als Lehrling gekommen ­– und geblieben. Das gemeinsame Leben und Arbeiten prägt jede und jeden Einzelnen.

Der Ederer hat auch als Ausbildungsbetrieb große Tradition. Eine gute qualitative Schulung ist dabei ebenso wichtig wie die Vermittlung der Werte wie Freundlichkeit und Zuverlässigkeit. Die Vereinbarkeit von Familienleben und Beruf wird immer wichtiger und auch hier geht man beim Ederer neue Wege.

Einige der handelnden Personen dürfen wir hier stellvertretend vorstellen. Da wäre einmal Petra Ederer, die Chefin. Sie ist eine begeisterte Gastgeberin, was große und kleine Restaurantgäste gleichermaßen zu schätzen wissen. Petra ist zudem beim Thema Catering vielgefragte Expertin. Besonders freut sie sich über Hochzeiten, da macht die Arbeit gleich doppelt Spaß. Ihr zur Seite steht Reinhard Ederer, kurz: der Chef. Er ist der Spezialist für Kulinarik und hat immer die Übersicht. Ob im Hotel oder Restaurant, bei Seminaren oder Catering: Reinhard weiß genau, wer und wie, wo und wann. Und wenn er zum Kochlöffel greift, freuen sich die Feinschmecker von fern und nah.

Die Senior-Chefs Grete und Sepp Ederer sind die große Konstante in einem Haus, das sich im Laufe der Zeit stark gewandelt hat. Aus einem kleinen Hotel ist ein beliebter Treffpunkt für Seminargäste und Urlauber geworden. Auch bei ihren Bezugsquellen waren Grete und Sepp Ederer Vordenker und setzten früher als andere auf die hohe Qualität regionaler Produzenten.

Nikolaus Büchel ist der richtige Ansprechpartner für Rechnungswesen und Marketingfragen, er kümmert sich um die Rezeption und die Verwaltung. Ein junger Mann mit jeder Menge Energie und viel Verständnis für Zahlen und Fakten, der durch seine offene Art bestens mit den starken und manchmal auch eigenwilligen Charakteren in der Oststeiermark auskommt.